OA-23 Muttersprache 2.0 – inhärente Sprache

Dr. Carola Koblitz
Chiara Koblitz

Institut für Sprachwissenschaft der Uni Wien

Fachgebiet: Sprachwissenschaft
Was ist es: Meine Forschungergebnisse können in Form einer interaktiven Station und/oder in einem Workshop gezeigt werden, so wie bereits in der Langen Nacht der Forschung im April 2018, an der Kinderuni Wien im 2018 und 2019 und im Rahmen der European Researcher’s Night im September 2018. Die Partizipanten setzen sich mit dem Begriff der Muttersprache auseinander und
erfahren den neuen, aus den Forschungsergebnissen entstandenen Vorschlag für eine „Muttersprache 2.0“, die inhärente Sprache, welche realitätsnah unsere heutige Migrationsgesellschaft widerspiegelt.