CS-04 Bildungskongress: Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln mit Citizen Science Methoden

Dipl.-Ing. (FH) Mag. Dr.techn. Gottfried Koppensteiner

TGM – Technologisches Gewerbemuseum
Verein Lernen im Aufbruch

Fachgebiet: Citizen Science
Was ist es: Ziel des Projekts „Wir lernen jetzt selbst!“ ist es, selbständiges Lernen von Schülerinnen und Schülern mit digitalen Lernmedien in einem Lernbüro-Setting, wie etwa am tgm, weiterzudenken und Chancen aufzuzeigen. Ganz nach Citizen Science Methoden ist Einmischen und Mitmachen nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Gemeinsam mit Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern, aber auch Eltern und weiteren Interessengruppen – wie etwa Lehrlingsbetrieben – soll das Motto: „Wir lernen jetzt selbst!“ in die Praxis umgesetzt und weiterentwickelt werden.
Besonderer Fokus liegt dabei auf der 8 und 9. Schulstufe mit einem Schwerpunkt auf Deutsch, Mathematik und Informatik, wobei das Projekt offen für alle Altersgruppen und Themenstellungen ist.

Dazu findet im Rahmen der European Researchers´ Night ein Kongress mit den Veranstaltern Lernen im Aufbruch (LIA) und dem TGM, der Neue Mittelschule in der Konstanziagasse und dem MANZ Verlag Schulbuch statt, indem die Ergebnisse der Mit-Mach-Phase vorgestellt werden.

Das Projekt ist gefördert im Programm „Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln mit Citizen Science Methoden“ der Innovationsstiftung für Bildung (https://innovationsstiftung-bildung.at) und Unterstütz durch den OEAD.

Vom Verein Lernen im Aufbruch (LiA): https://lernenimaufbruch.at
Auf der Eduthek: https://eduthek.at/mitmachen/Wir%20lernen%20jetzt%20selbst!/

Foto: © DI(FH) Christopher Mavrič | Manz Verlag Schulbuch