DI Dr. Ingo Lämmermann

, Universität für Bodenkultur Wien