Mag. Lisa Liendl

, Universität für Bodenkultur Wien